- dogSandy

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 
 
 
 

Die letzte Wegstrecke soll niemand alleine gehen müssen. Mit dem Hospiz schaffe ich einen Ort, an dem unheilbar kranke Hunde, oder alte sterbende Hunde die Chance haben, die Zeit, die noch bleibt, in Ruhe und mit Herzensliebe umsorgt zu erleben.

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Abschied nehmen und loslassen eine herausfordernde Aufgabe.Diesem Loslassen Raum zu geben, es auszuhalten und zuzulassen, bei alledem soll der Hund nicht alleine sein, sondern sich gehalten und getragen wissen.

Diese Möglichkeit möchte ich, Hundehaltern, Tierheimen und Tierschutzorganisationen anbieten, denen es aus verschiedenen Gründen selbst verwehrt ist diese Aufgabe wahrzunehmen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü